Über MOIN

Multiplikator*innen für Open Educational Resources in Niedersachsen

Im Projekt „MOIN“ entwickeln die fünf Partner*innen Technische Universität Braunschweig, Hochschule Hannover, Kreisvolkshochschule Ammerland, Universität Osnabrück und ELAN e.V. gemeinsam Konzepte und Weiterbildungsangebote für Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung, die das Thema OER und den Umgang mit offenen Lizenzen behandeln. Unterstützt werden sie dabei von der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH. Neben rechtlichen Fragen, die sich bei der Erstellung von eigenen Materialien und der Nutzung von fremden Materialien stellen, geht es um die Chancen, die OER für die Entwicklung neuer didaktischer Möglichkeiten öffnen.

Mit der Förderung von insgesamt 24 Projekten, die sich deutschlandweit mit der Verbreitung von OER beschäftigen, strebt das Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an, die Potenziale von offenen Bildungsmaterialien bekannter zu machen und durch Angebote zur Sensibilisierung für den Umgang mit frei lizenzierten Materialien in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung nachhaltig zu verankern.

Projektpartner*innen

Übersicht über die Aufgaben der Projektpartner*innen.

Laufzeit: 01.01.2017 bis 30.06.2018, Verlängerung bis zum 30.09.2018

Das Projekt MOIN wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter dem Förderkennzeichen 01PO16009.